Willkommen bei den Joschibären

                       Wir lieben und leben unser Hobby

Mit viel Liebe zum Detail stellen wir unsere Artikel her. Sammlerbären werden nach eigenen Schnitten, aus Schulte- oder anderem hochwertigen Mohair, selbstgefärbter Viscose oder auch Möbelstoffen hergestellt, Bastelpackungen sind ebenfalls aus  eigenen Schnitten sorgfältig zusammengestellt. Unsere Puppenmöbel sind bespielt, meist alt, und von uns restauriert.

Zusätzlich bieten wir Deko-Artikel aus verschiedenen Materialien an, zB Nadelkissen in alten Behältern wie Zuckertopf oder Becher, Windlichter oder durch Serviettentechnik verfeinerte Lampen oder Vasen. 

Wichtig: Weder unsere Sammlerbären, noch unsere anderen Artikel sind nach der Spielzeugnorm hergestellt, und sind somit kein Spielzeug für Kinder unter 14 Jahren.   

Britta: So bekam ich den Bärenvirus:

 Ich wollte meiner Tochter etwas Selbstgebasteltes zur Kommunionfeier schenken, so kaufte ich eine Bastelpackung Das Ergebnis hatte nicht viel Ähnlichkeit mit dem Bild auf der Packung, aber es war ein Unikat und meine Tochter liebte ihn.

 Ich hatte Spaß daran gefunden, Bären selber zu machen, und kaufte noch ein paar Bastelpackungen bevor ich mich selbst an einem Schnitt versuchte.

 Das Handwerk des Bärenmachens übe ich jetzt seit dem Jahre 1997 aus. Ein Name war schnell gefunden, mein Hund Joschka hatte auch etwas von einem Bären, knuddelig und treuherzig.

So wählte ich den Namen: Joschibären

 Nach einer zweijährigen Pause bin ich nun wieder dabei, unter dem gleichen Namen, aber mit einem neuen Logo.

 Der Bärenvirus lässt einen eben nicht mehr los.